Me First and the Gimme Gimmes - Go Down Under

Me First and the Gimme Gimmes - Go Down Under

Ja, in diesem Jahr ist es mal wieder soweit, die wohl berühmteste Punkrock-Supergroup veröffentlicht ein neues Werk. Diesmal beglücken Me first and the Gimme Gimmes den derzeit doch schon recht schwer gebeutelten australischen Kontinent mit einer Tour sowie extra hierfür produzierten EP namens " Go Down Under".

Damit dieser Name nicht nur auf die in diesem Jahr schon schwer getroffenen Bürger Queenslands zutrifft, verwursten die Herren um Spike Slawson diesmal wahre Highlights der australischen Pop-Geschichte zu ihren typischen Punk-Werken. So trifft es sowohl INXS mit "Never Tear Us Apart", sondern auch solche Größen wie Olivia Newton-Johns "Have You Never Been Mellow". Doch auch "I've Done Everything for You" von Rick Springfield wird in Gimme Gimmes Manier ordentlich durch den Wolf gedreht. Man merkt, die Herren scheinen einen melancholischen Blick auf die Südhalbkugel zu werfen.

Mein Lieblings-Track dieser 5 wahren Highlights bleibt aber immer noch "All Out of Love" (Air Supply), niemals gefiel es mir besser. Gleiches gilt aber für jedes andere Stück der Scheibe. Was soll man also sagen? Wie immer ist " Go Down Under" ein Spaß den Gimme Gimmes bei verbraten alter "Helden" zu zu hören. Gerne auch mal wieder in Album-Länge oder hier in Deutschland auf nem Festival...

Autor: Jöran Kuschel

Konzert-Tip der Redaktion: