The Chuck Norris Experiment - ... And The Rest Will Follow

The Chuck Norris Experiment - ... And The Rest Will Follow

Endlich mal wieder ein Album das direkt nach vorne geht.... Aber wäre ich nicht am 15.11.08 im Skaters Palace in Münster gewesen, dann hätte ich die Band wohl nie kennen gelernt. Das war ein Gig, sag ich Euch. Noch während die Band spielte musste ich mir die Platte einfach sofort zulegen. Übrigens spielten an diesem Abend noch und V8Wankers - was für ein Package.

Zurück zum Album vom . Auf dem Album befinden sich 12 rockige Songs die einem eins ums andere mal zum Head-Banging verführen. Die Musik erinnert ein wenig an Gluecifer, Bloodlights und Hellacopters zu „Payin´the dues“-Zeiten.

Die Tracks im Einzelnen:

„The roof is about to cave in“ – ist ein grooviger Rock´n`Roll Song der einen sofort klar macht, was das Album verspricht.

„Meteor mama“ - ist dagegen eher ein ruhiger Song, wenn man überhaupt von ruhig sprechen kann. Dieser Song wurde zum Schluss noch mal als Remix eingespielt.

„Senorita (Lookout)“, „Saturday Night“ und „She moves in murderous ways“– sind Stücke an denen ihr einfach nicht vorbeikommt ohne auch nur ein einziges Mal mit zu wippen.

„Not now, no way“ - ist auf diesem Album eher ein schwächeres Lied, aber keineswegs Lückenfüller, die man so von anderen Alben kennt.

„Bullshit city“ - ist mein Favorit, super klasse zum Rocken und um gute Laune zu bekommen. Da steigt gleich das Adrenalin bei mir hoch. Weiter geht es mit ...

„Supersized Roller“, „Safe Solution“ sowie „Rock`n´roll suicide“ alles klar hier ??? Also, wer sich da noch an einen Suizid sehnt, der ist selber Schuld. Rock pur – da muss doch noch irgendwo ein Bier auf zu treiben sein...

„Authority Problem (Killers)“ - könnte auch ein Cover Song sein von ... na, ein bisschen sollt ihr ja noch was zum überlegen haben, wenn ihr euch die Scheibe besorgt. Fragt sich hier nur, wer hier wen etwas besorgt. Zum Schluss, wie schon oben erwähnt, gibt es mit einen Remix von „meteor mama“.

Ein Tipp noch am Rande. Ein neues Album der hier genannten Band wird noch in den kommenden Monaten veröffentlicht werden. Das Ganze wird demnächst dann auch in Deutschland Live präsentiert. Schaut Euch die Band mal an, auch wenn ihr die Mucke bisher noch nicht kennt. Los geht es am 02.05.2009 in Düsseldorf, im Picher – weitere Tourdaten folgen.

Autor: Martin Stöckeklopper

Konzert-Tip der Redaktion: