Wolves & Wolves & Wolves & Wolves - Subtle Serpents

Wolves & Wolves & Wolves & Wolves - Subtle Serpents

Für Freunde der Indie Punk Rocks der 90er und 00er Jahre gilt es nun hergehört (für alle anderen natürlich auch): Mit "Subtle Serpents" bringen Wolves & Wolves & Wolves & Wolves ihr Debut-Album nun endlich über Gunner Records nach Deutschland. Auch wenn der Name etwas sperrig ist, der Sound und die Songs der Band sind es definitiv nicht.

Die Jungs aus Winston-Salem, NC, erinnern sound-technisch sehr an Größen wie Hot Water Music, aber auch andere Bands des Genres wie Paper Arms oder The Sky We Scrape. Mit schönen Anklängen an gute alte Post-Hardcore-Zeiten gerüstet, legen Wolves & Wolves & Wolves & Wolves in diesem um 2 Bonus-Tracks ergänzten Release ein sehr ordentliches Debut aufs Parkett.

Großartig startet das Album mit "Serpents", einem Song, der eine sehr feine Grundrichtung der Platte vorgibt. Diese wird jedoch bereits mit dem dritten Track "I'll Be The Hyena" um weitere Facetten erweitert, bei dem man direkt zeig, dass man es auch ein wenig langsamer kann als im Opener und seinem Nachfolger "Crimson And Black".

Im vorderen Teil des Albums macht dann auch "Fathom" richtig Spaß, welches mit einer gewissen Kratzbürstigkeit, großer Melodie und einer stetigen, nach vorne treibenden Rhythmik echt sehr gelungen ist. Gerade als Überleitung zu "Black Drink Singer", dem vielleicht besten Stück der Platte, läuft das echt gut.

Im weiteren Verlauf der Platte zeigen 4xWolves mit "Friend Or Faux", "Suicide Blonde" und dem großartige "Benedict", welches auch weit voren im Kampf um den Song der Platte ist, dass man auch die zweite einer Platte mit großartigen Songs füllen kann. Man muss da nicht immer abschenken.

Ein großartiger Release also, der, zumindest in diesem Frühjahr, eine der Top-Positionen in der Qualitätsrangliste einnimmt. Sehr gute Songs mit großen Melodien und ner ganzen Menge Power. Man darf sich davon auch sehr gerne auf der derzeit laufenden Tour vergewissern.

Autor: Jöran Kuschel

Konzert-Tip der Redaktion: